X

Historie

Innovation im Bereich hochwertiger, mechanischer Flugsitze

ZIM FLUGSITZ ist ein etabliertes deutsches Unternehmen, welches Flugzeugsitze für Passagierflugzeuge entwickelt und produziert.

Geschichte

1995 Gründung des Engineering Dienstleisters ZIM GmbH

  • Geschäftsführung: Angelika und Peter Zimmermann
  • Kerngeschäft bis 2008: Ingenieurdienstleistungen für den Flugzeugbau
  • Kernkompetenz: Engineering/ Entwicklung nach Kundenanforderung
  • Hochqualifizierte Ingenieure mit umfangreicher Erfahrung in der Flugzeugentwicklung und in Faserverbundstrukturen

2007 Entwicklung eines Flugzeugsitzes

2008 Gründung des Tochterunternehmens ZIM FLUGSITZ GmbH

  • Mai 2008: Validierung der Entwicklung durch umfangreiche Komponententests und Entwicklungsversuche
  • September 2008: Präsentation des ersten Economy Sitzes EC-01 auf der „Aircraft Interiors Expo“ Messe Long Beach (Kalifornien, USA)

2009 Spatenstich für die Produktionsstätte ZIM FLUGSITZ

  • März 2009: Präsentation der EC-01 Sitze auf der „Aircraft Interiors Expo“ Messe in Hamburg
  • Juni 2009: ETSO-C127a Zertifizierungs-Tests erfolgreich bestanden
  • Juni 2009: ZIM FLUGSITZ erhält Erst-Auftrag über 3.500 EC-01 Sitze
  • November 2009: Produktionsstart der ersten Seriensitze EC-01
  • Dezember 2009: Auslieferung der ersten Shipsets für Einbauten in A300, A310 und B747

2010 THAI Airways wählt ZIM FLUGSITZ als neuen Sitzlieferanten aus (A330, B 747)

  • November 2010: Produktionsumstellung von Einzelplatz- auf Linienfertigung infolge steigender Kapazitätsauslastung

2011 Auslieferung das 1. Shipset für THAI Airways (B747-400)

  • ZIM FLUGSITZ erhält Folgeaufträge von THAI Airways und Aufträge weiterer namhafter Airlines wie z.B. airberlin, Air Transat, Mahan Air, Luxair, Blue 1, Japan Airlines.
  • Entwicklung des ersten Business Class Sitzes BC-01 für Air Transat, Kanada. Dies bedeutet für ZIM eine große Herausforderung hinsichtlich Engineering und Auslieferungstermin.
  • Innerhalb kürzester Zeit, 8 Monate liegen zwischen Auftragserteilung und Sitz-Auslieferung, wird dieses Projekt bearbeitet. Die Auslieferung des 1. Shipsets ist geplant für das im 1. Quartal 2012.
  • September 2011: Parallele Fertigung von Economy-Class-Sitzen für 4 verschiedene Airlines

ETSO-Zulassung für Business Class Sitz BC-01 erhalten

  • April 2012: Auslieferung der ersten Business Class Sitze BC-01
  • Air Transat ist weltweiter Erstkunde des Business Class Sitzes von ZIM
  • August 2012: Spatenstich für die neue Produktionshalle

2013 Neubau ermöglicht Kapazitätserhöhung

  • 1. Quartal 2013: Gewinnung neuer Kunden
  • März 2013: Inbetriebnahme der neuen Produktionsstätte
  • März 2013: Aufbau eines Testlabors zur Durchführung statischer Tests, Komponenten- und Dauerfestigkeitstests.
  • April 2013: Inbetriebnahme der Teststände
  • April 2013: Vorstellung des neuesten Produktes EC-00
  • Mai 2013: Einweihung der neuen Produktionshalle

2014 Serienreife Premium Economy und EC-00

  • April 2014: ZIM FLUGSITZ erhält den Crystal Cabin Award
  • 1.Quartal 2014: Vorstellung des neusten Produktes PC-01
  • August 2014: Auslieferung der ersten Premium Economy Class Sitze PC-01
  • 3. Quartal 2014: Gewinnung neuer Kunden

2015 Gewinnung neuer Kunden für die Premium Economy Class

  • Auslieferung des 100. Shipsets Premium Economy Class Sitze
  • Produktionsstart zur Ausstattung der neuen Eurowings-Flotte
  • Auslieferung der ersten Premium Economy Class Sitze eines Großauftrages für SINGAPORE Airlines
  • Start der Bauarbeiten des zweiten Standortes in Schwerin
ZIM-Produktionsstätte

Höchste Qualität, absolute Zuverlässigkeit, permanente Innovationen, niedrige Betriebskosten und kundenorientierte Lösungen sind unsere hohen Anforderungen. Auf diese Weise wollen wir den Ansprüchen unserer Kunden auf höchstem Niveau gerecht werden, um gemeinsam langfristig Erfolge zu sichern.

ZIM_Ambiente
ZIM-Nachhaltigkeit
ZIM-Verwaltungsgebaeude
ZIM Lagerhalle
ZIM Neubau
ZIM made-in-germany